Termine :: Pfarrleben :: MitarbeiterInnen :: Kirchen :: Orgeln ::

Gedanken zur Zeit:: Pfarrnachrichten:: Links :: Impressum :: Home::

KULTURSOMMER ::

 



GEDANKEN
 

Archiv-
Advent-Weihnachten

Archiv-Neujahr

Archiv -
Fastenzeit

Archiv-
Ostern

Archiv-Pfingsten

Archiv-
Zeit im Jahr



 

 

 

GEDANKEN - Archiv - Pfingsten


Wünsche zu Pfingsten - dem Fest des Heiligen Geistes

Komm, Heiliger Geist,
komm und belebe mich neu!
Erfülle mich mit deiner Kraft,
führe mich den rechten Weg,
lass mich meine Bestimmung erkennen
und ein erfülltes Leben leben.
Führe mich zum Quell der Liebe
und lass mich aus dieser Kraft leben.
Lass mich so ein Bote der Liebe Gottes sein,
voll Kraft und Weisheit.
Amen.




PFINGSTSEGEN

Windhauch soll kommen von Gott-
doch den glimmenden Docht wird ER nicht löschen.
Sein Atem ist Leben.

Windhauch soll kommen von Gott-
die Glut des Glaubens will ER entfachen.
Sein Atem belebt.

Windhauch soll kommen von Gott-
doch das genickte Rohr wird ER nicht brechen.
Sein Atem heilt.

Windhauch soll kommen von Gott-
doch den schwankenden Baum wird ER halten.
Sein Atem ist Kraft.

Windhauch soll kommen von Gott-
doch dem Schmetterling wird ER die Flügel nicht stutzen.

So segne uns Gottes heilender Geist,
jene große Kraft göttlicher Lebendigkeit,
die damals die Apostel aus ihrer Angst erlöste
und die weiterwirken will in jeder und jedem von uns.
Amen.

(Jung Herbert: aus: Gottes sanfte Hände über Dir. Segensgebete für Gemeinde und Familie, Freiburg: Herder 1992)

 

 























 

 

 

 
     

 

   © 2010 by Mag. Renate Unterkofler •  st-peter-kammersberg@graz-seckau.at